8. Oktober 2017

Oreo chocolate cake und Herbstkleidchen


Da ich in letzter Zeit viel Zeit an Flughäfen verbracht habe...leider teils unfreiwillig 
aufgrund von Verspätungen :-)... hatte ich auch Gelegenheit zum ausführlichen 
Stöbern in den *Duty Free* Shops. Die Mini Oreo Kekse bekommt man 
leider auch nicht in jedem Supermarkt und deswegen haben sich vor
allem meine Mädels gefreut, dass ich direkt ein Jumbo 
Pack vom Flughafen mitgebracht habe.


Meine Töchter sind alle Oreo süchtig ;-).
Und da ich sowieso ein Törtchen backen wollte,
sind auch hier die Oreos zum Einsatz gekommen.

Oreo Chocolate cake

Zutaten:

(für die Böden)
315g Butter (Raumtemperatur)
250g Zucker
6 grosse Eier
5EL Kakaopulver (ungesüsst)
475g Mehl
300ml Buttermilch
1 Prise Salz
2,5TL Backpulver

(für die Creme)
500g Frischkäse
250g Mascarpone
250g Puderzucker
200g Zartbitter Schokolade

(für das Frosting)
250g Butter
150g Puderzucker
5-6EL Kakaopulver

Zubereitung:
4 Springformen (15cm) mit Backpapier auslegen und einfetten.
(Alternativ geht auch 2x2 hintereinander)
Backofen auf 200Grad vorheizen. Butter und
Zucker mischen und schaumig schlagen. Ein Ei nach
dem anderen unterrühren. Salz und Kakao dazugeben.
Mehl, Backpulver und Buttermilch abwechselnd untermischen.

Teig gleichmässig auf die Springformen verteilen und ca. 20 min
backen. Stächenprobe machen. Dann abkühlen lassen 
und dann den Deckel abscheiden.

Frischkäse, Mascarpone mit gesiebten Puderzucker mischen. Schokolade
schmelzen und abkühlen lassen und dann unterheben.
In den Kühlschrank stellen.

Für das Frosting die weiche Butter mit Kakao und gesiebtem 
Puderzucker mischen und in eine Spritztüte füllen.
Ebenfalls in den Kühlschrank legen.

Jetzt die abgekühlten Böden stapeln und dazwischen die
Creme auftragen. Frosting oben draufspritzen und
mit Mini-Oreo Keksen verzieren.

Kalt stellen!


Wir haben heute ausserdem einen kleinen Herbstspaziergang 
gemacht und neue Schätze aus dem Wald mitgebracht.


Meine Tochter trägt ein Outfit von Mini-Boden
in zuckersüssen Herbstfarben.


Einen schönen Sonntag,
liebe Grüße,

Anja

P.S.:
Kleidchen: HIER
Strickjacke: HIER
Strumpfhose: HIER
Stiefeletten: HIER


Kommentare:

  1. Hallo liebe Anja
    Mmmh.. wie immer ein toller Kuchen! Das Rezept habe
    ich abgespeichert. Die Torte wird wahrscheinlich meine
    diesjährige Geburtstagstorte.
    Liebste Grüsse
    Chiara, www.fraeuleinstil.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh, yummy, das sieht sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen